Abnehmen mit Leptin 

Als Erstes ist es wichtig zu wissen, was Leptin überhaupt ist und welche Aufgabe Leptin in unserem Körper hat? Leptin ist ein Proteinhormon das in den späten 90er Jahren von Jeffrey Friedman erkannt wurde. Es wird von unseren Fettzellen im Fettgewebe hergestellt. Leptin hat die Aufgabe „Signale“ an unser Gehirn zu senden wenn die „Sättigungsgrenze“ erreicht wurde, damit wir nicht mehr Nahrung zu uns nehmen, als unser Körper überhaupt benötigt. Wissenschaftler haben herausgefunden das es früher in der Evolution ein sogenannter Überlebensmechanismus war. Dieser Mechanismus hängt mit den Zeiten wo es wenig zu essen gab und den Zeiten wie heute, wo standesgemäß der Kühlschrank gefüllt ist zusammen. Das wiederum hängt mit den Sommer und Winterphasen zusammen. Leptin sorgte früher dafür das der Stoffwechsel im Sommer normal bis hochgehalten wird, und er im Winter genau das Gegenteil macht. Das heißt dass der Stoffwechsel runtergefahren wird damit dem Körper viel Nahrung zugeführt werden kann, und wenig Energie verbraucht wird. Zusammengefasst bedeutet das, hat unser Körper zu wenig Leptin, werden Signale an unser Gehirn gesendet das man verhungert. Leptin ist unter anderem der Grund warum Diäten nicht funktionieren. Durch zu wenig Nahrungszufuhr ist keine Energie da und das führt zum Stopp der Leptin Produktion durch den hohen Verbrauch der Fettzellen. Der Körper denkt somit das keine Energie vorhanden ist und den Stoffwechsel automatisch runterfährt. Das führt anschließend dazu das weniger Energie verbraucht wird und der Appetit steigt.
gesund Abnehmen - Leptinhormon
Leptinresistenz
Heißhungerattacken und viel Appetit kann unter anderem auch durch eine Leptinresistenz auftreten. Bei einer Leptinresistenz, hat der Körper zwar genügend Leptin, doch die Rezeptoren nehmen das Leptin nicht mehr wahr. Somit kann dem Gehirn kein Signal mehr gesendet werden. Der Stoffwechsel ist dauerhaft runtergefahren und die nervigen Heißhungerattacken beginnen. Leptinresistenz wird als eine Stoffwechselstörung gezählt, man isst durchgehend wird aber nicht satt. Aktuell weiß man noch nicht wo genau diese „Leptinresistenz“ herkommt. Allerdings ist bekannt dass die Leptinresistenz in einen Zusammenhang mit „stark konzentrierter Fructose“ steht, die wir auch in Fastfood und vielen Süßigkeiten finden. Jetzt ist wichtig die Leptinresistenz zu erkennen und bewerkstelligen. Lebensmittel mit Omega 3 Fettsäuren wie Beispielsweise, Fisch (Thunfisch, Makrele Lachs, Forelle), Avocado, Walnüsse und Geflügelfleisch sind die besten Lebensmittel um die Leptinwerte im Körper möglichst hochzuhalten und um eine Leptinresistenz zu umgehen und statt zuzunehmen, die Gewichtsreduktion anzukurbeln.

Ursachen einer Leptinresistenz
Es gibt eine große Menge an Ursachen für eine Leptinresistenz die Sie täglich durch unbewusstes Verhalten stützen. Wir haben für Sie die häufigsten Ursachen einer Leptinresistenz aufgelistet, die Sie unbewusst ausführen und unbedingt vermeiden sollten!
1. Schlafmangel und Schlafstörungen
Schlafmangel kann durch verschiedene Faktoren auftreten. Zum einen durch zu lange Abende vor dem Fernseher bzw. durch zu spätes in Bett gehen, sowie Schlafstörungen durch psychische Störungen oder Stress auf Arbeit sowie Stress mit Freunden oder im Alltag. Dadurch kann der Leptinspiegel gesenkt werden und es kommt zu einer Leptinresistenz. Versuchen Sie also ausgiebig zu schlafen und den Körper zu erholen damit der Leptinspiegel möglichst konstant bleibt.


2. Fetthaltige Ernährung
2014 hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung eine interessante Entdeckung gemacht. Durch die aufnahme ungesunder Fette steigt der Blutfettspiegel der die Blut-Hirn-Schranke im Gehirn für Leptin blockiert und somit keine Signale mehr senden sowie erkennen kann. Dadurch wird das Zunehmen gefördert und Abnehmen blockiert.

3. Falsche Ernährung und Bewegungsmangel
Wer gesund Abnehmen möchte weiß das die geplante gesunde Ernährung  grundsätzlich ein wichtiger Faktor ist. Auch ohne Sport kann man gesund und schnell Abnehmen, was sie in unserem Produkt auch erfahren und durch die richtige Anwendung auch schnell Erfolge erzielen werden. Doch ganz ohne Bewegung sollte man nicht bleiben. Ein paar ausgiebige Jogging-Einheiten  tun dem Körper sowie der Leptinförderung gut. Durch falsche Ernährung und zu wenig Bewegung kann es zu einer Produktion von Stoffwechselprodukten führen, die die Leptinrezeptoren blockieren.

Abnehmen mit Leptin
Es gibt viele Möglichkeiten mit dem Hormon Leptin abzunehmen. Wir zeigen Ihnen welche die lukrativsten sind.
• Treiben Sie die Leptin-Produktion durch Sporteinheiten wie Jogging und Fahrrad fahren an. 3-4-mal die Woche je nach beliebigen 30 Minuten - 1 Stunde Joggen oder Fahrrad fahren sollten dafür ausreichend sein.

• Versuchen Sie Kalorienarm zu essen. Ernähren Sie sich angemessen mit kalorienarmen Lebensmitteln, nicht zu Kalorienreich aber auch nicht zu Kalorienarm. Denn es ist möglich durch die richtigen Lebensmittel oder einem geeigneten Abnehmplan die Leptin-Produktion anzukurbeln.
Leptin-Produktion können Sie mit folgenden Lebensmitteln am besten steigern:
- Leinsamen
- Gemüse / Obst
- Cashew Nüsse
- Kokosmilch
- Eier
- Fisch (Lachs)
• Die am wenigsten zu empfehlende Möglichkeit um die Leptin-Produktion zu steigern ist, Leptin in Tabletten oder Injektion Form. Hierbei muss allerdings drauf geachtet werden, dass Sie Leptin in Tabletten nur dann zu sich nehmen wenn alle anderen Mittel und Wege nicht helfen. Wichtig ist das Sie diesen Schritt vorher mit Ihrem Hausarzt besprechen und sich beraten lassen!

Fazit: Mit der richtigen Ernährung bzw. einem geeigneten Ernährungsplan und ein wenig Sport ist Abnehmen mit Leptin möglich. Es ist vollkommen egal wie viel Sie essen und wann Sie essen, viel wichtiger und interessanter ist es was Sie essen und trinken! Was Sie essen, welche Art der Lebensmittel Sie zu sich nehmen ist nicht nur entscheidend beim gesunden Abnehmen, sondern auch für Ihr späteres Leben und Ihre Lebensqualität!

Halten Sie sich an die Punkte aus dem Beitrag können Sie durch einen erhöhten Leptin-Spiegel gesund und effektiv Abnehmen. Abnehmen mit Leptin leicht gemacht!

Viel Erfolg wünscht Ihnen ihr, Abnehmplan zum Idealgewicht.de Team!

Neuste Blogbeiträge:

Unglaublich! Der Abnehmplan hält was er verspricht, ich habe satte 7,8kg in nur 5 Wochen abgenommen! gesund Abnehmen ohne Sport einfach gemacht!
Michelle
Anfangs hatte ich meine Zweifel bei dem Produkt, hab es trotzdem bestellt und bin überwältigt. Nach guten 8 Wochen sind 10 kg runter, Danke dafür!
Markus
Abnehmen ohne Sport war vor kurzem noch ein Traum für mich doch jetzt ist es tatsächlich realität geworden! Ich hätte nie im Leben gedacht das Abnehmen ohne Sport überhaupt funktioniert, doch es klappt tatsächlich mit gesunder Ernährung!

© 2017 - der-abnehmplan-zum-idealgewicht - Alle Rechte vorbehalten

Tracking Pixel